Mobile Buchwerkstatt in den dritten Klassen

Vom 7.11. bis 17.11. 2017 besuchte die Mobile Buchwerkstatt mit einem für den Buchdruck ausgestatteten Transporter unsere Schule. Dieses Angebot des KinderKunstRaums der Stadt Nürnberg wurde ermöglicht durch eine großzügige Spende des Rotary Clubs Nürnberg-Sebald.

Jedes Kind durfte drei Tage lang unter fachkundiger Anleitung verschiedener Künstler ein eigenes Buch planen und herstellen. Zunächst mussten die bereits vorbereiteten Texte zu einem frei gewählten Thema so aufgeteilt werden, dass sie die Buchseiten füllen können. Daneben entwarfen die Kinder dazu passende Illustrationen, die sie auf Linolplatten zeichneten und anschließend schnitzten. Ein Entwurfsbuch erleichterte die Planung sehr. Das Highlight war das Drucken auf der großen Druckerpresse. Jedes Mal war die Spannung groß, ob der Druck auch gelungen ist. Danach wurden noch das Impressum gedruckt, die Seiten sortiert, die Buchdeckel geleimt, schließlich vernäht und gebunden. Hier war Teamwork gefragt, damit klappte es viel besser.

Bei der abschließenden Präsentation der einzigartigen Bücher in der Klasse war allen klar, dass diese Aktion etwas ganz Besonderes war, woran die Kinder noch lange mit Freude zurück denken werden! Jeder kann stolz auf das Ergebnis sein: das eigene Buch.

Folgende  Eindrücke entstanden im Rahmen der Schreibwerkstatt:

Alina:
Gut gefallen hat mir, dass jedes Kind ein sehr gutes Buch gemacht hat.

Sarah:
Ich bin stolz auf meine Bilder, weil sie mir gut gelungen sind. Sie sind echt schön geworden.

Eric:
Gut gefallen hat mir das Drucken und das Leimen, das Nähen, das Schnitzen, das Malen.
In meinem Buch geht es um einen Außerirdischen.

Eva:
Ich bin auf mein Buch stolz, weil es mir so gut gelungen ist. Besonders stolz bin ich auf die Vorderseite. Mein Buch hat 3 Schultage gebraucht um zu entstehen und ich finde die Bilder schön.

Melanie:
So ist mein Buch entstanden:

Stolz bin ich darauf, dass alle ihr Buch geschafft haben.

Wadim:
Gut gefallen hat mir das Schnitzen und das Stempeln.

Mark:
Bei der Mobilen Buchwerkstatt konnte man über viele Geschichten erzählen, z.B. Detektivgeschichten oder Märchen. Ich kann euch sagen, es lohnt sich und macht viel Spaß!

ohne Namen:
Besonders gefallen hat mir das Drucken. Wir haben erst in eine Platte unser Bild geschnitzt, Farbe drauf getan, in eine Maschine geleg
t
und dann ein Blatt drauf gelegt. Jetzt wurden sie gepresst. Als wir das Blatt weg getan haben, war das Bild darauf.

 

516

521

522

529

530

545

553

554

594

613

615

616

633

638

682

751

757

792

794

800

805

818

842

 

Fotos: © Helene-von-Forster-Schule

Tel. 0911 2317222
Fax  0911 2317221
gs.helene-von-forster@web.de

Grundschule Nürnberg
Helene-von-Forster-Schule
Am Röthenbacher Landgraben 65
90451 Nürnberg

Helene-von-Forster-Schule

Buchwerkstatt 2018