Wie bereits angekündigt, wurde der Rahmenhygieneplan des Kultusministeriums überarbeitet.

Die wichtigsten Neuerungen finden Sie hier:

1. Maskenpflicht

An allen Schulen gilt ab sofort eine Maskenpflicht im Unterricht (auch am Sitzplatz) und im sog. „Begegnungsverkehr“ unabhängig vom Inzidenzwert.

Im Sportunterricht werden deshalb nur geeignete Übungen durchgeführt. Beim Sport­unterricht im Freien kann die Maske entfallen, wenn der Mindestabstand eingehalten wird. 

Eine bestimmte Beschaffenheit (zu Material, Stoffdichte, Größe, Form und Tragweise) der MNB ist in der BayIfSMV nicht vorgeschrieben. Eine MNB stellt eine ausreichende Bedeckung dar, wenn sie entweder umlaufend und bündig an der Haut anliegt oder wenn ein Spalt zwischen Mund-Nasen-Bedeckung und der Haut freigelassen wird, der nur so groß ist, dass ein bequemes Atmen möglich ist. Deshalb entsprechen zum Beispiel auch MNB aus Klarsichtmaterial der BayIfSMV, die nicht zu 100% Prozent umlaufend und bündig an der Haut anliegen, falls sie oben genannte formale Bedingungen erfüllen. Visiere (Face-Shields) stellen keinen zulässigen Ersatz dar.

2. Erkrankung eines Kindes

Mit leichten, neu aufgetretenen und nicht fortschreitenden Symptomen (Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten) dürfen Kinder der Jahrgangsstufe 1-4 die Schule besuchen.

 

Auf jeden Fall zu Hause bleiben müssen Kinder mit akuten, grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen oder Durchfall. Ein Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn das Kind 24 Stunden symptom- bzw. fieberfrei ist.

Zusätzlich ist ein ärztliches Attest und ggf ein negativer Covid-19-Test erforderlich (die Entscheidung trifft der Arzt).

 

 

Weitere Informationen:
 
Schreiben des Kultusministers Prof. Dr. Piazolo: hier
Kurzzusammenfassung: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen – Stand 13. Nov 2020: hier
Kurzfassung des Rahmen-Hygieneplans – Stand 13. Nov 2020: hier
Rahmen-Hygieneplan des KM – Stand 13. Nov 2020: hier
 

Zugangsregelung als Skizze (Obergeschoss)

Bitte besprechen Sie die Zugangsregelung und das Hygienekonzept mit Ihrem Kind. Vielen Dank!